Unsere Spezialität – seit über 40 Jahren

Der Liquor Apothecarum ist ein ganz spezielles Erzeugnis unserer Apotheke. Ursprünglich sollte diese Spezialität nur ein Geschenk des Hauses sein, doch bald war die Nachfrage so groß, dass daraus ein Verkaufsschlager unter dem Namen „Rum nach Horst“ oder einfach „Apotheker-Rum“ wurde. Heute heißt das Getränk Liquor Apothecarum, was so viel heißt wie „Die alkoholische Flüssigkeit der Apotheken“. Das Rezept ist natürlich ein Familiengeheimnis.

Kur-Apotheke Bad Ischl
Kur-Apotheke Bad Ischl

Kreuzplatz 18
4820 Bad Ischl
Österreich

www.kurapotheke.at

Kur-Apotheke Bad Ischl

Die über 200-jährige Geschichte, das Prädikat des ehemaligen K.-u.-k.-Hoflieferanten, die traditionelle Herstellung der Hausspezialitäten und deren Aufnahme in das immaterielle Kulturerbe der UNESCO – dies alles sind Faktoren, welche die Kur-Apotheke auszeichnen. Der Apotheker Heimo Hrovat führt diese in der 4. Generation. Die Kur-Apotheke ist seit ihrer Gründung bestrebt, ihrer Kundschaft eine gesamtheitliche Gesundheitsversorgung anbieten zu können. Besonders die 200 „hauseigenen Rezepturen“ reichen von klassischen Arzneimitteln über Schönheits- und Pflegeprodukte bis hin zu Nahrungsergänzungsmitteln und vielen Teesorten. Beliebte Spezialitäten sind der „Liquor Apothecarum“ und die legendären Haustropfen. Die Herstellung der eigenen Heilmittel sowie die Überlieferung bewährter Rezepturen und der Umgang mit der Natur sind gelebte Kur-Apotheken-Tradition.

+43 6132 23205
Öffnungszeiten

Mo–Fr: 8.00–18.00 / Sa: 8.00–12.30
jeden 1. Sa im Monat: 8.00–17.00

Kur-Apotheke Bad Ischl

Die über 200-jährige Geschichte, das Prädikat des ehemaligen K.-u.-k.-Hoflieferanten, die traditionelle Herstellung der Hausspezialitäten und deren Aufnahme in das immaterielle Kulturerbe der UNESCO – dies alles sind Faktoren, welche die Kur-Apotheke auszeichnen. Der Apotheker Heimo Hrovat führt diese in der 4. Generation. Die Kur-Apotheke ist seit ihrer Gründung bestrebt, ihrer Kundschaft eine gesamtheitliche Gesundheitsversorgung anbieten zu können. Besonders die 200 „hauseigenen Rezepturen“ reichen von klassischen Arzneimitteln über Schönheits- und Pflegeprodukte bis hin zu Nahrungsergänzungsmitteln und vielen Teesorten. Beliebte Spezialitäten sind der „Liquor Apothecarum“ und die legendären Haustropfen. Die Herstellung der eigenen Heilmittel sowie die Überlieferung bewährter Rezepturen und der Umgang mit der Natur sind gelebte Kur-Apotheken-Tradition.